Longboardschule

Longboarden gehört sicherlich zu den schönsten Dingen der Welt, jedoch ist es auch nicht ganz einfach zu erlernen. Vor allem dann, wenn man es ohne Hilfe versucht. Jedoch haben unsere geübten FahrerInnen stets die richtigen Tipps und Tricks auf Lager. Da wir als Verein, aber auch einfach als Longboarder, gerne sehen, wenn sich neue Leute an unseren Sport wagen, wollen wir euch gerne unterstützen, damit ihr möglichst schnell und schmerzfrei die ersten Slides steht. 


Unterricht

Unsere Kurse führen wir hauptsächlich an Wochenenden und auf Absprache unter der Woche in Birmensdorf ZH durch. Dort befindet sich eine Strasse, die für alle Trainingsstufen geeignet und an den Wochenenden autofrei ist. Da Birmensdorf ZH einen eigenen Bahnhof hat, ist es auch ohne Auto sehr einfach zu erreichen.


Wir bieten Einzel- sowie Gruppenunterricht an. Also zögere nicht und bring deine Freunde mit. Je nach Teilnehmeranzahl wird es einen oder gar mehrere InstruktorInnen haben, damit niemand zu kurz kommt und das Maximum aus dem Unterricht herausgeholt werden kann.

 

Bei Privatunterricht (Einzelperson oder geschlossene Gruppe) kann auch ein anderer Standort mit uns besprochen werden. Wir behalten uns jedoch vor, je nach Standort eine kleine Wegpauschale zu berechnen (Benzinkosten für die Anreise etc.). Diese wird jedoch im Vorfeld vereinbart.

 

Pro Person berechnen wir CHF 10.– pro Training. Für Vereinsmitglieder ist der Unterricht gratis.


Der Unterricht wird in drei Trainingsstufen angeboten:

 

Anfänger

Das Longboard und die Schutzausrüstung kennenlernen, Anschieben («Pushen»), Fahren und Bremsen («Footbrake/Airbrake»). Slalom fahren, und ein Gefühl für das Brett entwickeln. Eventuell die ersten Slide-Versuche.

 

Mittelstufe

Die verschiedenen Formen der Handsdown-Slides lernen. (Ein- und zweihändig, Pendel-Slides, sowie Speedchecks.)

 

Fortgeschritten 

Festigen und Perfektionieren der Handsdown-Slides sowie das Erlernen von Standup-Slides.

Material

Am wichtigsten ist neben dem Longboard die korrekte Schutzausrüstung, da man gerade als Anfänger gerne mal leicht stürzt. Falls du einen Helm, Knieschoner etc. zu Hause hast, bring dies unbedingt mit. Auf dem Anmeldeformular findest du zudem eine Packliste, damit nichts vergessen geht.

 

Natürlich musst du für das erste Training oder zum Schnuppern nicht voll ausgerüstet sein. Wir stellen dir alles fehlende Material für CHF 5.– pro Training zur Verfügung, damit du unseren wunderbaren Sport zuerst einmal kennenlernen kannst. Falls du gerne Material mieten möchtest, bitten wir dich darum es uns mitzuteilen, damit wir dementsprechend alles dabei haben. Denn ohne die richtige Schutzausrüstung werden wir den Unterricht nicht durchführen.

 

Bei Fragen kannst du uns jederzeit unter info@swiss-downhill-longboarding.ch oder via Kontaktformular kontaktieren. 



Download
Haftungsverzichtserklärung
SDHL_Haftungsverzichtserklaerung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 421.1 KB

Download
Merkblatt für Kinder, Jugendliche, Eltern und Erziehungsberechtigte
SDHL_Merkblatt_fuer_Kinder_Jugendliche_E
Adobe Acrobat Dokument 57.4 KB

Anmelden

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.